Semesterstart – let‘s face the chaos…

Wer auch immer die glorreiche Idee hatte den Semesterstart auf den Beginn der Osterferien zu legen…der – es tut mir sehr leid es so ausdrücken zu müssen – ist eine „bitch“. So, jetzt hab ich’s gesagt, sonst bin ich ja nicht so, aber das war nun einmal wirklich eine sehr blöde Idee. Gleich zwei Feiertage … Mehr Semesterstart – let‘s face the chaos…

Zwischen Windeln und Shakespeare oder der nächste Lebensabschnitt…

So, nun ist es mal wieder etwas länger her, dass ich ein paar Zeilen in das World Wide Web getragen habe…der arme Blog ist sicherlich schon völlig vereinsamt…das soll sich jetzt ändern! Lange habe ich darüber nachgedacht ob ich ihn noch weiter führen soll, schließlich sind wir ja nun wieder in Deutschland und da kann … Mehr Zwischen Windeln und Shakespeare oder der nächste Lebensabschnitt…

Der Einzug ins Paradies oder Umzug für Fortgeschrittene

Ruhig ist es hier geworden auf meinem Blog. Influenzer werde ich so wohl nicht. Was auch ein Wort, da muss ich immer an Grippe denken. Einer von sehr vielen Gründen warum ich diesen Weg eher nicht einschlagen würde. Zugegeben mein morgendliches Haare flechten während mein 4-jähriger einen Tobsuchtsanfall durchlebt, weil er keine Socken zu seinem … Mehr Der Einzug ins Paradies oder Umzug für Fortgeschrittene

Das norwegische Sommerloch und die Invasion der Deutschen…

So hat es also drei Sommer gedauert bis ich mich nicht nur an das norwegischer Sommerloch gewöhnt habe sondern aktiv ein Teil davon geworden bin. Von Mitte Juni bis – dieses Jahr auf Grund des außergewöhnlich herrlichen Wetters etwas verlängert – Anfang September ist Sommerlochstimmung in Norwegen. Das soll nicht heißen, dass wir Wetter hätten … Mehr Das norwegische Sommerloch und die Invasion der Deutschen…

Pokémon-Go und Freelatics – welche Apps man wirklich braucht

Da ich nach wie vor mein mir liebes Apfel 5 Mobiltelefon mit mickrigen 16 GB Speicher besitze komme ich regelmäßig an die Kapazitätsgrenze und muss ausmisten. So wurden über die Jahre so manche unnütze und sinnfreie Apps, die sich zu Beginn des App-Zeitalters angehäuft hatten wieder gelöscht. Ziemlich früh verabschiedeten sich z.B. Taschenlampe, Maßband und … Mehr Pokémon-Go und Freelatics – welche Apps man wirklich braucht

Frühling wird überschätzt…

…Sommer im übrigen auch! Vor längerem habe ich es gewagt zu behaupten, dass die Norweger  fünf Jahreszeiten besitzen: Frühling, Sommer, Herbst, Weihnachten (ganzer Dezember bis Mitte Januar) und Winter. Nach näherer Betrachtung muss ich das etwas korrigieren. So gibt es zwar schon all diese Jahreszeiten, manchmal auch alle fünf oder immerhin vier davon am selben Tag. … Mehr Frühling wird überschätzt…

Unser neues Familienmitglied Gunhild oder der Weg vom E-Auto zur Diesel-Schleuder…

Seit nun fast drei Wochen haben wir ein neues Familienmitglied: Gunhild. Gunhild ist eine 15 Jahre alte VW-Sharan-Dame, in Menschenjahren wären das so um die 60 Jahre. Sie ist sehr familientauglich mit ihren insgesamt sieben Sitzen, zwei davon sogar mit eingebauten Kindersitzen. Wir haben sie in den privaten Kleinanzeigen gefunden und obwohl wir auch noch weitere … Mehr Unser neues Familienmitglied Gunhild oder der Weg vom E-Auto zur Diesel-Schleuder…

Darth Vader wohnt in unserem Haus…

…besser gesagt in unserer Küche. Um genau zu sein in unserem Herd. Also nicht wirklich in unserem Herd aber in so einer kleinen schwarzen Box, die die Macht über unseren Herd hat. Vorweg muss ich anmerken, dass wir keine Star Wars verrückte Familie sind. Es gibt keine Sonderedition aller bisher erschienen Filme in unserem Haus, … Mehr Darth Vader wohnt in unserem Haus…

Ich habe ein Geschenk einpacken lassen…

Es gibt zwei Kategorien von Menschen: Die, die Geschenke einpacken lassen und die, die es daheim selbst tun. Die, die einpacken lassen kann man wiederum aufteilen in die Faulen, die Keine-Zeit-Haber, die, die denken sie seien Keine-Zeit-Haber (was nur daran liegt, dass sie sich andauernd verzetteln) und die Zwei-Linke-Hände-das-Päckchen-wird-aussehen-wie-ein-Knäul-Menschen. Letzterer sind berufsbedingt ab und zu gezwungen … Mehr Ich habe ein Geschenk einpacken lassen…

Nein, ja kan ikke…

Wer diesen Satz verstehen will muss wohl Teil unserer lustigen kleinen mit vier Sprachen jonglierenden Familie sein. Genau, vier Sprachen sind auf gerade einmal 50 qm untergebracht. Da wäre Deutsch, Timos und irgendwie auch meine Muttersprache, meine tatsächliche Muttersprache Polnisch, das aus dem Kindergarten angeschleppte Norwegisch und immer wieder auf Grund unseres recht internationalen Umfeldes … Mehr Nein, ja kan ikke…